Mithelfen

Du willst dich ehrenamtlich für das Kaff einsetzen? Dann melde dich!

13.

APR 2024

Carve up! // Augenwasser Band // DJ Billy Hill & Jane Insane

Kneift die Augen zusammen und spitzt die Ohren, wenn vom Ende des Raumes ein Xaphoon herüber schallt, eine Gitarre klirrt und die Trommeln schwingen. Augenwasser ist seit "The Big Swim" mit Band unterwegs und ihr Sound sucht ihresgleichen. Irgendwo zwischen Folk, Avantgarde, Pop und Krautrock tummeln sie sich, schweifen ab und starten neu.

Carve Up! sollte den meisten in Frauenfeld ein Begriff sein. Die Band spielte 2018 ihr erstes Konzert im Kaff und ist mit dem neuen Album "A Packed House" zurück von ihrer Japan Tour im letzten Sommer. Behutsam hangeln sich die vier Stimmen und Instrumente von Track zu Track, ohne Pause. Die Band versteht es, mit Kontrasten zu spielen. Noise, Alternative und Shoegaze sind dabei die Zutaten ihrer Wahl.

Das ganze Getöse von den Live Bands wird vom DJ-Set von Billy Hill und Jane Insane abgerundet. Die beiden Kaff-Residents kennen keine Genregrenzen - hauptsache alles bewegt sich.

Doors: 21.00 | Konzerte ab 22.00 | Eintritt: 10 / 15 / 20

19.

APR 2024

Schlakks (DE) // svmthoX (CH)

svmthoX
Hinter svmthoX (seəmθʌks) steht die junge Schweizer Künstlerin Sam Thompson-Young. Ein Tomboy, sowohl auch eine Lady: Sie beschreibt ihre Musik als „(T)Rap Soul“, ein sorgfältiger Mix aus Nicki Minaj und Ms. Lauryn Hill, umgarnt von Erykah Badu.
Radikal ehrlich, witzig und emphatisch platziert die Multilinguistin - svmthoX spricht CH-Deutsch, Englisch, Französisch, Lingala und Portugiesisch - ihre Botschaft. Mit durchschlagender Energie und viel Selbstvertrauen bringt sie auf den Punkt, was in der Welt schief geht und konfrontiert diejenigen, die dafür verantwortlich sind auf subtile bis schmerzhaft ehrliche Weise. Eine junge Stimme für alle, die zum Schweigen gebracht wurden.

Schlakks

Der Dortmunder Rapper Schlakks fokussiert sich in seinem Deutschrap auf Inhalte fernab von Sexismus, Mackertum und Materialismus. Er bringt seit Jahren persönliche und offene Texte, die gesellschaftliche Fragen kommentieren, ohne sich auf stereotype Narrative zu stützen oder die eigene Männlichkeit zu betonen. Schlakks' Musik vereint ernste Inhalte mit Freude an der Musik und einem eigenen Sound zwischen Oldschool, Funk und Clubkulisse. Gemeinsam mit Razzmatazz und OPEK bildet er ein Trio, das nicht nur im Studio, sondern auch live für Begeisterung sorgt. Ihr neues Projekt "Wir werden von euch erzählen" präsentiert einen originären Sound und reflektiert gesellschaftskritische Haltungen.

Doors: 21.00 | Eintritt: 10.–

20.

APR 2024

Lesen hilft: Mia Nägeli & Nadia Guddelmoni

Das Kaff lädt ein zu einer Lesung der Autorinnen Mia Nägeli und Nadia Guddelmoni. Moderiert wird die Lesung von Samantha Zaugg.

Mia Nägeli schreibt über Trauma, Pop und Transfeminismus. Früher arbeitete sie bei verschiedenen Medien als Journalistin, aber seit die Gonzo-Publikationen eingestampft wurden, macht sie alles in Musik und Medien und alles gleichzeitig. Eigentlich würde sie aus ihrem Roman vorlesen, aber als sie letztes Jahr auf Schreib-Residency nach Wien ging, überfielen sie Trauma-Flashbacks und statt zu schreiben, besuchte sie jeden Tag die Ausstellung von Louise Bourgeois in einem Habsburger Prunkschloss um geheilt zu werden. Deshalb liest sie jetzt keinen Roman sondern Fragmente, Texte über Trauma, Gender und Ficken, geschrieben in den Migros Restaurants der Thurgauer Provinz.

Nadia Guddelmoni schickt sich selbst Gedichte auf Signal und schreibt, was gelegentlich bei Literaturzeitschriften erscheint. Sie studiert Literaturwissenschaften und lebt in Frauenfeld. Zudem ist sie zuständig für die Programmleitung bei lesefeld.ch. und ist Redaktorin bei Denkbilder.

Samantha Zaugg ist als Konzeptkünstlerin tätig und nutzt hauptsächlich Sprache, Text und Performance in ihrer Arbeit. Für ihre Performances gestaltet sie eine Umgebung, die verschiedene Objekte wie Banner, Flyer, Websites oder Merchandise einschließt. Zaugg ist auch eine ausgebildete Journalistin und verfasst Beiträge für verschiedene Schweizer Zeitungen und Magazine. 2022 erschien ihre Publikation "Jung & Alt", gemeinsam mit dem Philosophen Ludwig Hasler.

Doors: 21.00 | Eintritt: 10.– / Studis: 5.–

25.

APR 2024

Kaff Quiz

Pub-Quiz im Kaff

Doors: 19:30 Uhr / Start Quiz: 20:00 Uhr
Eintritt frei

26.

APR 2024

Vulvarine (AUT) // Fear Lab (CH)

VULVARINE - ROCK‘N‘ROLL SISTERHOOD SINCE 2019
Vulvarock ist ein einzigartiger Begriff, um den Sound der Wiener Band zu beschreiben: Roher Punk gesellt sich zu Heavy-Metal und High-Energy-Rock’n’Roll. Die Songs sind energiegeladen, dramatisch, aber vor allem eines: empowering. Sie erzählen von Partys, Rausch und Grenzüberschreitung. Von Liebhaber:innen, Mythen und Magie; von Kraft und Kraftlosigkeit. Vulvarines Musik enthüllt die schwarzen, weißen und grauen Seiten des Lebens, ohne es dabei allzu ernst zu nehmen.

FEAR LAB
Die Winterthurer Band "Fear Lab", ein Trio, das seit 2015 von einem entspannten Hobby zu einer eindrucksvollen musikalischen Macht aufgestiegen ist, vereint druckvolle Riffs, donnernde Drums und vielschichtige Vocals in ihrem Alternative-Metal und Crossover Stil. Ihre Musik besticht durch eine innovative Kombination aus cleanem Gesang und kraftvollen Screams, die ein emotionales und dynamisches Klangbild erzeugt. Bei ihren energiegeladenen Live-Auftritten zeigen sie Leidenschaft, Hingabe und eine unvergleichliche Präsenz, die das Publikum von Anfang bis Ende fesselt.

Doors: 20.30 | Eintritt: 15.–, Studis: 5.–

27.

APR 2024

Soliparty feministischer Streik

Am 27. April steigt die Soliparty für den feministischen Streik Thurgau am 14. Juni!
Alle Einnahmen fließen direkt an das feministische Streikkollektiv Thurgau. An den Decks sorgen DJ Air Mag, DJ Leopardy und DJ Dorotecha mit heißen Beats für die richtige Stimmung. Also kommt vorbei, stoßt mit uns an und lasst uns gemeinsam für eine gute Sache tanzen!

Doors: 21.00 | Eintritt: 7.–

Verein projektKAFF
Rheinstrasse 14
8500 Frauenfeld

projekt@kaff.ch

Kulturlokal projektKAFF
Zeughausstrasse 13
8500 Frauenfeld